DAS WAR DIE 24 STUNDEN WANDERUNG 2015

Die Teilnehmer der 24 Stunden Wanderung 2015

Über 100 Teilnehmer stellten sich der Herausforderung:

50 Kilometer, 3000 Höhenmeter und keine Mütze Schlaf hiess es am 18./19. Juli 2015 bei der 24-Stunden-Wanderung Alpbachtal / Wildschönau.

Der Startschuss fiel in Oberau am 18. Juli um 9.00 Uhr.
Über Baumgarten - Halsgatterl zur Käsejause auf der Holzalm am Markbachjoch führte die erste Etappe. Über die Horlerstiegl Kapelle auf den Gipfel Feldalphorn, danach folgte eine gemütliche Kaffepause bei der Feldalm; über andere Almen (zB Breiteggalm) ging es weiter zur Abendrast auf der Schönangeralm.
Vorbei an der der Farnkaseralm wanderte die Gruppe in der Dämmerung zur Neuhögenalm. Ein kurzer Regeneinbruch, bevor es schon wieder weiterging. Nächstes Ziel war das Mitternachtsessen am Schatzberg bei der Schatzbergalm. Über den Schatzberg in Richtung Mühltal, ging die End-Etappe der Wanderung zurück zum Ausgangspunkt.
Müde aber glückliche Wanderer ließen sich das Abschluss-Frühstück beim Tirolerhof in Oberau schmecken.
Wir freuen uns auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt "24 Stunden wandern"!